Fertigung

kathodische Tauchlackierung

KTL Beschichtung – Kathodische Tauchlackierung

Eine KTL Beschichtung entsteht durch die kathodische Tauchlackierung, die eine von zwei Varianten der elektrophoretischen Abscheidung (EPD) darstellt. Die andere funktioniert anodisch. Bei beiden Verfahren der Tauchgrundierung erfolgt die Abscheidung kolloidaler Partikel durch ein elektrisches Feld auf einer Elektrode, die je nach Verfahren die Anode oder Kathode sein kann. Ein anderer Name für KTL ist „Kataphorese“. Einsatzbereiche der kathodischen Tauchlackierung Die elektrochemische Beschichtung in einem Tauchbad eignet sich gut, wenn Bauteile mit komplizierten Strukturen in großer Stückzahl lackiert werden müssen. Der klassische Einsatzbereich ist der Automobilbau, bei dem es um den Korrosionsschutz für die Fahrzeugkarosserien geht. Diese weisen bekanntermaßen […]