Eine VPN unter Kodi einzurichten, kann mit einigen Herausforderungen verbunden sein. Ist es jedoch erfolgreich gelungen, können hiermit einige Mehrwerte verbunden sein, die für den Endverbraucher durchaus interessant sind. Beachten müssen Sie grundsätzlich zunächst, dass es bei den Kodi VPN kostenfreie und kostenpflichtige Varianten gibt. Welche Variante für Sie die beste Lösung darstellt müssen Sie für sich selbst entscheiden. Im nachfolgenden Beitrag erhalten Sie einige interessante Informationen, die Ihnen bei der Einschätzung von Kodi helfen.

Was genau ist Kodi?

Unter Kodi wird gemeinhin die frühere XBMC verstanden. Hierbei handelt es sich um eine sogenannte Multi-Plattform-Heimkino-Software. Der Aufbau ist dabei so flexibel, dass User sie je nach Programmen, Content sowie Tools entsprechend angepasst werden können. Somit können Sie als Endnutzer durchaus von einem Entertainmentsystem sprechen, dass maßgeschneidert ist und in Summe überzeugt. Zudem bietet es ein Computerinterface, das benutzerfreundlich ist. Auch Endabnehmer, die Kodi über ein Android-Gerät verwenden möchten, können hier einige Möglichkeiten nutzen. Darüber hinaus ist es Gamepads kompatibel. Ein wesentlicher Mehrwert bei Kodi besteht bei den gebotenen Add-ons, denn sie können die einzelnen Anwendungen stark erweitern. Auch hier ist die individuelle Nutzbarkeit im Fokus. Besonders positiv fallen regelmäßig die Video-Add-ons auf. Hierdurch können Sie als Nutzer Videos aus ganz verschiedenen Quellen her streamen. Viele User verwenden Kodi, um Raumkopien zu sehen. Man kann jedoch auch aus legalen Gründen zu Kodi wechseln.

Kostenfreie Kodi VPN

Um Kodi verwenden zu können, gibt es eine Reihe von kostenpflichtigen, aber auch kostenlosen Kodi VPN. Im nachfolgenden Verlauf werden einige Möglichkeiten genannt. Sie können hier beispielsweise die NordVPN, Speedify, Proton VPN oder weitere kostenfreie Kodi VPN verwenden. Holen Sie sich gerne im Rahmen eines Kodi Tutorials hierfür Rat und Informationen ein.

Häufig sind die kostenfreien VPN jedoch nur eingeschränkt nutzbar. In Einzelfällen können Sie sogar gefährlich sein und weitere Nachteile mit sich bringen.

Nachteile von kostenfreien Kodi VPN

Hierzu gehören beispielsweise Kompatibilitätsprobleme. Die kostenfreien VPN warten im Regelfall mit Apps für den PC bzw. dem Notebook auf. Das bedeutet für das Handling, dass Sie nicht vom Smart TV oder einer Spielkonsole streamen können. Die kostenpflichtigen Premium-VPN bieten hier deutlich mehr Komfort. Hier sollte man jedoch vor einem Kauf die kostenfreien Testversionen einmal ausprobieren, um keine Fehlinvestitionen einzugehen. Die Infrastruktur eines kompletten VPN-Netzwerks ist kostenintensiv. Aufgrund dessen machen die Anbieter hier häufig Zugeständnisse im Bereich der Sicherheit. Unterschiedliche VPN Services, die für den Endverbraucher kostenfrei sind, konnten dabei überführt werden, wie sie bei der Installation Spyware auf die Geräte einschleusten. Zudem sind die kostenfreien Versionen im Regelfall auch nur mit stark limitierten Daten, Geschwindigkeiten und Bandbreiten erhältlich, was die Nutzungsqualität häufig einschränkt. Somit kann es Ihnen widerfahren, dass Sie Netflix nicht nutzen können, einfach, weil die Limitierung es nicht zulässt. Premium-VPN bieten auch hierbei einen Mehrwert.

Sind VPNs, wie bei Kodi legal?

Im Zuge der etwas schwierigen Gesetzeslage und den damit einhergehenden Gründen, weshalb Sie VPN nutzen können, ist prinzipiell zu sagen, dass die Verwendung von Kodi VPN erst einmal nicht gesetzeswidrig ist. Mit einer Quote von ca. 95,9 % gilt sie als legal. China, der Irak, Russland und der Iran haben die Nutzung von VPN im Allgemeinen unter einen Straftatbestand gestellt. Dort sind folglich auch Kodi VPN illegal.

Weshalb sollte man für Kodi VPN´s bezahlen, wenn es auch kostenfreie Versionen gibt?

Prinzipiell ergibt diese Fragestellung Sinn. Es gibt jedoch in diesem Kontext zu bedenken, dass die kostenfreien Versionen zumeist recht große Einschränkungen aufweisen. Darüber hinaus kann der Endverbraucher mit Kompatibilitätsproblemen und Nutzungseinschränkungen sowie mit Sicherheitsdefiziten konfrontiert werden.

Wie genau kann man Kodi installieren?

Das Installieren und das Downloaden von Kodi können mit einigen Herausforderungen verbunden sein. Es bietet sich hier an auf Kodi Tutorials zurückzugreifen, die das genaue Vorgehen schildern und einige Kniffe und Tricks bereithalten. Das Installieren von Kodi kann ansonsten zu einer immensen Herausforderung werden, die nicht ganz so einfach zu bändigen ist. Hier scheitern immer wieder selbst technisch affine Nutzer.

Fazit Kodi VPN

Der Großteil der kostenfreien VPN bietet grundlegende Funktionen und eine gewisse Kompatibilität. Darüber hinaus sind jedoch einige Risiken und Einschränkungen gegeben, wie zumeist nicht ausreichende Sicherheitsvorschriften, die zu Spamkonfrontationen und Sicherheitslücken führen. Um diese Defizite zu umgehen, können jedoch auch kostenpflichtige Varianten gekauft werden. Um zu testen, ob diese kostenpflichtigen Versionen auch Ihren Ansprüchen genügen, achten Sie jedoch besser darauf, dass Sie eine Geldrück-Garantie erhalten oder eine kostenfreie Testversion nutzen können. Bei der Installation der Kodi VPN können entsprechende Tutorials einen großen Mehrwert bieten, denn die Installationen sind im Regelfall mit einigen Hürden verbunden, die nicht zwingend selbsterklärend sind.