Im Büro auf Touren kommen und eine gute Kondition erzielen, geht heute einfacher als gedacht. Früher waren die Sitzgelegenheit und Möbel nicht körpergerecht, im Gegenteil, man passte sich den Gegebenheiten an. Heute werden Büros durch ergonomische Schreibtische und Deskbikes zu Wohlfühloasen und Fitnessstudios. Denn heute wird auf die Ergonomie, die Haltung und auf die Balance geachtet. Denn das Sitzen ist nicht körpergerecht und dennoch üben wir es im Alltag und Büro tagtäglich aus. Damit man den Bewegungsapparat wie auch die Wirbelsäule unterstützt, werden neue Maßstäbe gesetzt. Das fördert eine gute Definition, die Körperstruktur und lässt Haltungsschäden außen vor. Demzufolge bieten sich viele Möglichkeiten wie auch die Stehtische bei Besprechungen, im Meeting und bei etlichen Arbeiten im Büro an. Darauf bauen Arbeitgeber, um ihre Mitarbeiter, fit und bei Laune zu halten. Dementsprechend wurde die neue und gesundheitsbewusste Büroeinrichtung konzipiert. 

Ergonomische Schreibtische für mehr Bewegungsfreiheit

Am Arbeitsplatz thronten früher die Kreuzschmerzen, Kopfschmerzen und die Müdigkeit. Verspannungen in der Halswirbelsäule blieben folglich nicht aus. Somit wurden Präventionsmaßnahmen entworfen und diese wertvoll umgesetzt. Höhenverstellbar und ergonomisch treten sie hervor, damit der Arbeitsplatz das lange Sitzen so angenehm wie möglich gestaltet. Dabei wurde auch umgedacht und Stehtische ins Leben gerufen. Diese zeigen eine positive Wirkung auf.

Da sie gerade für Mitarbeiter mit Rückenproblemen hergestellt wurden. Folglich ist der Stehtisch immer mehr im Kommen und das zeigt neue Wege auf. Die Mitarbeiter sind motivierter, fitter und gesünder. Und die Rückenschmerzen durch die falsche Sitzposition in weite Ferne gerückt. Damit wurden auch die vielen Fehltage im Büro dezimiert. Aber auch ergonomische Schreibtische rüsten auf. Sie passen sich an, vereinfachen die Arbeitsweise und lassen dem Bürostuhl mehr Freiraum. Denn beide müssen ein gutes Zusammenspiel entfachen. Und der Schreibtisch ist ein sehr wichtiger Teil davon. Und viele von uns haben sicher noch nichts von Deskbikes gehört, zu sehen unter verschiedenen Rubriken des Schreibtisches und zeigen individuelle Lösungsprinzipien auf, die langfristig zu mehr Gesundheit führen.

Eine Anschaffung lohnt sich

Wer bei der Büroeinrichtung spart, der spart am falschen Ende. Ob das Home-Office oder das Großraumbüro, heute stehen Stehtische und Deskbikes auf dem Plan. Und die Mitarbeiter strampeln sich regelrecht ab. Denn sie bewegen sich im Sitzen und kurbeln so den Kreislauf, den Stoffwechsel und die Durchblutung an. Und welcher herkömmliche Bürostuhl kann das schon bieten. Man nennt es auch Tischfahrrad und es geht mit den Zeichen der Zeit. Gerade der Bewegungsmangel und das viele Sitzen macht uns zu schaffen.

Da wurde eine praktikable Lösung erfunden, die den Büromenschen eine Portion Bewegung mit sich bringt. Man drückt quasi im Büro auf die Pedale. Eine gute Neuerung, die von sich reden macht und ganz auf die Gesundheit und das Wohlbefinden der Mitarbeiter plädiert. Eine Anschaffung lohnt sich, damit die Funktion des Bewegungsapparates im Vordergrund steht. So müssen sich die Angestellten die Füße nicht in der Mittagspause vertreten. Das Tischfahrrad sorgt für einen Ausgleich und nimmt sich den Muskeln, der Kondition und sogar den Fettpolstern an. 

Ergonomische Schreibtische machen Lust und Laune

Der triste Büroalltag ist dank der Stehtische und Deskbikes vorbei. Infolgedessen kommen der nötige Schwung und die Bewegung mit hinein. Sportmediziner und Orthopäden befürworten diese ausgeklügelten Ideen, die nun in die Tat umgesetzt worden sind. Im Stehen arbeiten und im Sitzen Fahrrad fahren. Wer hätte das mal gedacht, denn alles diese Varianten rufen eine Besserung hervor. Verspannungen, Schmerzen und die Müdigkeit sind wie weggeblasen. Zudem steigt das Leistungsniveau, das auch ergonomische Schreibtische mit sich bringen.

Und das hat Hand und Fuß und lässt die Krankschreibungen zurückgehen. Niemand verharrt mehr starr an seinem Schreibtisch, heute ist die Bewegung und Ergonomie im Spiel. Denn wer rastet der rostet, kommt nicht von ungefähr und wer Stehtische und das Tischfahrrad in Erwägung zieht, der kann mit mehr Produktivität rechnen. So schlafen den Mitarbeitern und Angestellten nicht mehr die Füße ein. Sie werden quasi bewegt und das ist zu sehen unter. Folglich kann sich jedes Unternehmen ein Bild von der neuen Form der Arbeitsmöbel machen. Und so stehen der Komfort und die Gesundheit an erster Stelle und nehmen sich ganz den Angestellten und ihren Bedürfnissen an. 

Gesunde Mitarbeiter sind Ihr Kapital

Als Chef darf man nicht nur den Erfolg vor Augen haben. Gerade die Mitarbeiter stellen das Kapital und den Nutzen dar. Nur mit ihrem Zutun kommt der Gewinn und Erfolg und so stehen Stehtische, ergonomische Schreibtische und Deskbikes an. Kleine Helfer mit großer Wirkung und die ist gut durchdacht. Eine therapeutische Maßnahme, wenn man so will, die den Angestellten auf die Beine hilft. Sie bewahrt vor Haltungsschäden und beugt der allseits bekannten Müdigkeit vor.

Und auch an die Kondition und Leistung wurde gedacht, damit alle Mitarbeiter an einem Strang ziehen und viele Krankheiten, die das Sitzen auslöst, kein Thema mehr sind. Denn Schlaganfälle, Ödeme und Thrombosen wie auch Herzerkrankungen gehören dann der Vergangenheit an. Das bringt das Dauersitzen mit sich und so sollten 50 % Sitzen, 25 % Bewegung und 25 % Stehen im Büroalltag walten. 

2 Thoughts to “Ergonomische Schreibtische – Stehtische und Deskbikes”

Comments are closed.